Asseau Activated Carbon
 
 
 
 
 
 
 
 

Ursprung der Aktivkohle

Um den Ursprung von Kohle zu finden, müssen wir 200 bis 300 Millionen Jahre zürück blicken an das Ende des Karbon-Erdzeitalters. Die Erde sah zu dieser Zeit wie ein gewaltiges Gewächshaus aus: Bedeckt mit Sümpfen und prächtiger Vegetation, eingebettet in einerm heißen und feuchten Klima.

Erdschichten wurden abgesenkt, Pflanzenreste haben sich verdichtet, verfaulten und wurden unter Sedimenten begraben. Dieser Prozess, der sich vielfach wiederholte mit dem Ergebnis großer Ablagerungen in einer mit kohlenstoffhaltigen Gasen angereicherten Atmosphäre, bewirkte die Bildung fester brennbarer Substanzen mit einem hohen Gehalt an Kohlenstoff, in folgender zeitlicher Reihenfolge: Steinkohle, Braunkohle, Torf. Diese Schichten bildeten sich als Nester oder Adern heraus, eingeschlossen in anderem Sedimentgestein. Die Entdeckung von Kohle ist relativ jung; sie war noch 3000 Jahre vor Christi Geburt unbekannt, obwohl man zu dieser Zeit bereits reiche Vorkommen des Untergrunds ausbeutete. Nach dem im 15. Jahrhundert lebenden französischen Journalisten Renaudot Théophraste haben griechische Schmiede seit dem 4. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung Kohle genutzt. Es gilt als gesichert, daß Kohle in unserem Land zur Zeit der römischen Eroberungen bekannt war. Aber nur die Gallier haben zu dieser Zeit Kohle ausgebeutet. Möglicherweise waren aber bereits vor unserer Zeitrechnung die Chinesen mit Kohle vertraut.

Internet Solutions by EuroBestHosting.com                                                                      Copyright © ASSEAU SA. - Rue des Floralies 89 boite 155 - 1200 Bruxelles - Belgique