Asseau Activated Carbon
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Aktivierung

Es gibt zwei Aktivierungsmethoden:

Physische Verfahrensweise durch Gas: die Kohle wird mit Wasser- und Stickstoffdampf vermischt. Der organische Stoff wird dann zerstört, und man erhält ein Kohlenskelett, das ihm besondere Eigenschaften besitzt. Das Ganze wird an 700 geheizt -1000°C nach der Gleichung:

Chemische Verfahrensweise: das Kohlenmaterial wird mit Phosphorsäure Schwefel-, vermischt, oder Zinkchlorid und das Ganze wird von 400°C bis 800°C geheizt. Diese Art von Aktivierung wird für die Aktivkohlen aus Pulver benutzt.

Kokosnuss

Poren der Aktivkohle

Die Aktivkohle geht danach in einem Ofen für die Aktivierung über:

Karbonisierung, etwa bei 300 C
Aktivierung, etwa bei 700 – 1.000 °C

Internet Solutions by EuroBestHosting.com                                                                      Copyright © ASSEAU SA. - Rue des Floralies 89 boite 155 - 1200 Bruxelles - Belgique